Wer möchte das nicht? Schöne Augenbrauen wollen wir doch alle. Doch wie kommen wir nur an schöne Augenbrauen, wenn wir von Natur aus keine schöne Augenbrauen haben? Wir zeigen dir hier 3 Tipps für schöne Augenbrauen auf die viele Frauen schwören.

Tipp Nummer 1: Weniger Zupfen

Natürlich sollte man seine Augenbrauen hin und wieder zupfen. Es gibt aber einige Frauen, die Ihre Augenbrauen auch überzupfen. Ein Überzupfen führt dazu, dass die Augenbrauen nicht mehr so gut nachwachsen können. Du solltest je nach Möglichkeit nur offensichtlich abstehende Härchen entfernen oder das ganze einem Profi überlassen ( Augenbrauen Zürich ). Die Augenbrauen sollte in etwa alle 6 bis 8 Wochen gemacht werden.

Tipp Nummer 2: Augenbrauenform nicht zu stark verändern

Veränderst du deine Augenbrauenform, dann hält die neue Form sowieso nicht lange. Man muss seine Form akzeptieren und mit seiner aktuellen Augenbrauenform arbeiten. Zudem sieht eine erzwungene Form auch unnatürlich aus. Du solltest dich eher darauf konzentrieren mit welchem Gesichts Look du deine Augenbrauen optimal darstellen kannst.

Tipp Nummer 3: Augenbrauen und Haare müssen nicht den selben Ton haben
Wir kennen das Problem: Wir haben unsere Haare gefärbt und nun haben unsere Haare und unsere Augenbrauen nicht mehr denselben Ton. Schlimm? Nein eigentlich gar nicht. Es sieht sogar oftmals besser aus, wenn die Haare etwas heller und die Augenbrauen dunkler sind. Mach doch einmal den Test bei dir selbst.