Kujat-eichenhain

Sicher kennen die meisten Firmen noch das altbekannte „Gelbe Seiten“ Branchen- und Telefonbuch. Hier standen neben privaten Telefonnummern und teils Adressen auch einige Firmen. Nebenbei gab es auch separierte Branchenbücher, die handfest zum Lesen und durchblättern gegeben waren. Doch heutzutage schaut doch kaum noch jemand nach einem Handwerker in einem blätterbaren Branchenbuch rein, wenn es online mit dem Firmenverlag24 eine digitale Alternative gibt. Das ist auch nicht weiter tragisch, sodass es immer ein Versuch wert ist, dort nach einem Unternehmen seiner Wahl zu suchen. Dazu kommt, dass sich der Andrang auf digitalisiere Branchenbücher längst herumgesprochen hat und immer mehr Firmen einen kostenfreien oder kostenpflichtigen Eintrag wünschen.

Sich selbst in einem solchen Branchenbuch wiederzufinden, dauert nur wenige Minuten, da ein kostenloser Eintrag schnell erledigt ist. Dieser hat ganz klar den Vorteil, dass das eigene Business bei entsprechenden Suchanfragen durch die Kunden gefunden wird und somit bundesweit entdeckt werden kann. Ein besonderer Vorzug, um auch die eigenen wirtschaftlichen Belange zu verbessern, wenn mehr Kunden auf einen zurückkommen. Zumal es sich seit einer geraumen Zeit deutlich abzeichnet, dass die Suchanfragen durch die Kunden über Firmenverlag24 immer mehr werden. Ein Branchenbuch ist im Web eben leicht zu durchforsten und niemand muss dafür sich extra eines besorgen. Wo früher das dicke „Blaue Buch“ oder die „Gelben Seiten“ zum Vorschein kamen und auf dem Altpapierhaufen geworfen wurde, ist heute das Online-Branchenbuch digital und papierlos zu begutachten.

Ausnahmslos muss erwähnt werden, dass Kunden und Unternehmen von einem Branchenbuch profitieren. Die einen suchen und finden, der andere wird gesucht und gewinnt neue Kunden. So einfach ist es und das macht auch Firmenverlag24 so zu einem besonderen Branchenbuch, dass es vermehrt genutzt wird. Es ist binnen weniger Klicks erreichbar und unterscheidet sich von der Funktionalität nicht mit gängigen Suchmaschinen nur mit dem Unterschied, dass diese sich auf Branchen und eingetragene Firmen in den jeweiligen Städten spezialisiert hat.