Kujat-eichenhain

Der deutsche Topligist Eintracht Frankfurt hat nun den ersten Corona-Fall vermeldet. Ein Spieler des Team soll sich mit dem Virus angesteckt haben. Wird nun auch der schweizer FCB in Quarantäne gesteckt?

Die Eintracht Frankfurt hat bisher noch nicht bekannt gegeben, welcher Spieler sich genau infiziert haben soll, da gebeten worden ist den Namen nicht öffentlich zu nennen.

Der Profi soll die typischen Virus Symptome  gehabt haben., so hieß es in der Pressemitteilung des Eintracht Frankfurt. Es wird jetzt zeitnah das komplette Team der Eintracht, sowie auch der gesamte Staff und Mitarbeiter aus dem Team Umfeld einem Test unterzogen und sich in die 14-tägige Quarantäne begeben.

Der FCB tausche sich mit den Verantwortlichen des Eintracht Frankfurt ständig aus. Ob die Spieler und das gesamte Team nun auch in Quarantäne müssen ist noch unklar.Der Trainingsbetrieb wurde zurzeit, so wie bei allen anderen Super-League-Klubs komplett eingestellt. Die Spieler haben einen individuellen Übungsplan erhalten.

Der deutsche Topligist Eintracht Frankfurt hat nun den ersten Corona-Fall vermeldet. Ein Spieler des Team soll sich mit dem Virus angesteckt haben. Wird nun auch der schweizer FCB in Quarantäne gesteckt?

Die Eintracht Frankfurt hat bisher noch nicht bekannt gegeben, welcher Spieler sich genau infiziert haben soll, da gebeten worden ist den Namen nicht öffentlich zu nennen.

Ob die Spieler und das gesamte Team nun auch in Quarantäne müssen ist noch unklar.Der Trainingsbetrieb wurde zurzeit, so wie bei allen anderen Super-League-Klubs komplett eingestellt. Die Spieler haben einen individuellen Übungsplan erhalten.

Mehr über den schweizer Fussball