Heute haben über 160 Länder auf der ganzen Welt die Möglichkeit ein indisches E-Visum zu erhalten. Wenn die Bürger dieser Länder nach Indien reisen möchten beantragen sie ein Visum je nachdem , ob es sich um Tourismus, ein Geschäft oder ein medizinischer Grund handelt. Auch wenn Sie für das Visa-Genehmigungsverfahren eine geringe Gebühr online bezahlen müssen, so ist die elektronische Bearbeitung zu Ihren Gunsten, denn das Genehmigungssystem wird wesentlich beschleunigt. Die Prozeduren sind einfach und ohne Probleme zu überwinden. Trotzdem muss man wissen welche Schritte zu unternehmen sind, so dass man bei der Beantragung des indischen Visums Fehler vermeiden kann. Hier sind einige der am häufigsten gestellten Fragen zum indischen Visum.

Was ist ein indisches E-Visum?

Internationale Reisende, die nach Indien reisen, benötigen Dokumente jeglicher Art, die ihre Legalität bestätigen. Obwohl es eine andere Form der Visumserteilung gibt, so ist die elektronischen Version der Genehmigung das E-Visum.

Wie lange ist ein E-Visum gültig?

Die Gültigkeit des indischen E-Visums beträgt 60 Tage. Sie können sich zweimal in einem Jahr für dieses Visum bewerben. Es kann für andere Zwecke erweitert oder konvertiert werden und ist nur auf bestimmte Bereiche beschränkt.

Dokumente, die Sie für ein indisches Touristenvisum benötigen

Um in Ihrem Beantragungsprozess voranzukommen, müssen Sie die folgenden Dokumente vorlegen.

• Digitale Kopie der Seite Ihres Passports, in der Ihre persönlichen Daten eingetragen sind, im PDF-Format

• Digitales Passfoto im JPEG-Format und

• Eine Kredit- / Debitkarte oder ein Paypal-Konto für die Zahlung.

Wie hoch sind die Kosten für ein indisches Visum?

Die Kosten für ein indisches Touristen-E-Visum variieren je nach Land. Diese reicht von 27 $, 51,50 $ bis 102,50 $. Sie können auch einen Visa-Tracker wählen, um die Bearbeitungskosten zu überprüfen. Der Betrag von 35 US-Dollar wird für die Standardbearbeitung berechnet. Abgesehen davon wird für den Eil- und Super-Eilbearbeitungsdienst jeweils ein Betrag von 65 bzw. 100 US-Dollar berechnet.

Wann sollten Sie ein indisches Touristenvisum beantragen?

Reisende müssen sich 120 Tage vor dem Ankunftsdatum bewerben. Sie können jedoch die verfügbaren Portale, die von den Reisebüros angeboten werden, ganz nach Ihren Wünschen beantragen. Hier wäre eine Anwendung von 4 Tagen vor der Ankunft zu empfehlen, da Sie bei einer Dokumentenbearbeitung im letzten Moment eine Ablehnung des Visums riskieren.

Was müssen Sie über das indische Geschäftsvisum wissen?

Besucher, die das Territorium von Indien betreten, um Geschäfte abzuwickeln, müssen ein Geschäftsvisum haben. Sie müssen innerhalb von 120 Tagen nach der Genehmigung Ihres Visums in Indien einreisen, da die Gültigkeit von Business e-VISA nur für 120 Tage gilt. Wenn es um die Kostenfaktoren im Zusammenhang mit dem Genehmigungsverfahren geht, so sind diese dieselben wie im Fall des Touristen-E-Visums. Die gleichen Kosten gelten auch für die Standard-, Eil- und Super-Eil-Bearbeitung.

Was sind die wichtigsten Voraussetzungen für Ihren Pass, um ein indisches Geschäftsvisum zu erhalten?

Ihr Reisepass muss eine Gültigkeit von mindestens sechs Monaten und zwei leere Seiten haben.

Welche indischen Flughäfen können Sie mit dem indischen Business-Visum für Ein- und Ausreise nutzen?

Es gibt eine Reihe von 29 Flughäfen in Indien, an denen eine Einreise erfolgen kann. Dazu gehören Ahmedabad, Amritsar, Vadodara, Bengaluru, Calicut, Chennai, Chandigarh, Cochin, Coimbatore, Delhi, Gaya, Goa, Guwahati, Hyderabad, Jaipur, Kolkata, Lucknow, Mangalore, Mumbai, Nagpur, Pune, Tiruchirapalli, Trivamara. Vishakhapatnam.

Welche Details benötigen Sie, um ein medizinisches E-Visum zu erhalten?

Falls Sie zu medizinischen Zwecken in einem der anerkannten Krankenhäuser oder Behandlungszentren reisen möchten, benötigen Sie ein medizinisches Visum. Obwohl die Bearbeitungsgebühr und die Reisedauer denen des Geschäfts- und Touristenvisums ähnlich sind, variiert die Anzahl der Einreisen hier. Im Gegensatz zu anderen indischen Online-Visa-Typen können Sie nach Erhalt eines medizinischen Visums bis zu dreimal pro Jahr in Indien einreisen, wbei die anderen wichtigen Anforderungen gleich bleiben.

https://india-visum.de/e-visum-indien-beantragen/